Veröffentlicht am

Initiativen der CDU-Landtagsfraktion erfolgreich – Finanzmittel stärken Kunst und Kultur in der Ortenau

von links nach rechts: Michael Happe (Museumsleiter Hohenloher Freilandmuseum), Marion Gentges MdL, Thomas Hafen (wissenschaftlicher Leiter Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof) und Margit Langer (Geschäftsführung Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof)

Marion Gentges, Landtagsabgeordnete und kulturpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, freut sich über das Ergebnis der Haushaltsbeschlüsse: „Es ist wichtig, dass trotz der zahlreichen Verpflichtungen des Landes auch die Kunst und Kultur vor Ort eine entsprechende Wertschätzung erfahren. Dafür hat sich die CDU-Landtagsfraktion stark gemacht. Die gewährten Finanzmittel für das Baal novo e. V. – Theater Eurodistrict und die AG Freilichtmuseen Baden-Württemberg sind Maßnahmen, die ich außerordentlich begrüße.“

In Form einer Sonderförderung erhält das Theater Baal novo im Jahr 2019 25.000 Euro für die Erstausstattung ihrer neuen Spielstätte. Eine Sonderförderung in Höhe von 10.000 Euro erhält die AG Freilichtmuseen Baden-Württemberg für die Umsetzung einer Broschüre zur Darstellung museumspädagogischer Vermittlungsangebote. „Sowohl die Freilichtmuseen als auch das Theater Baal novo sind regional verankert und leisten einen bedeutenden Beitrag für das hochwertige Kulturangebot Baden-Württembergs“, so Marion Gentges MdL abschließend.