Veröffentlicht am

Marion Gentges MdL zur neuen Präsidentin des Landesverbandes der Musikschulen Baden-Württembergs e.V. gewählt

Bei der Ordentlichen Mitgliederversammlung des Landesverbandes der Musikschulen Baden-Württembergs e.V. in Metzingen am Freitag, den 29. März 2019, wurde Frau Gentges MdL von den Mitgliedern zur neuen Präsidentin gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Christa Vossschulte, Vizepräsidentin des Landtags a.D., an. „Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen der Mitglieder und auf die zukünftigen Aufgaben innerhalb des Verbandes. Die Musikschulen in Baden-Württemberg haben sich im Laufe der Jahre zu wahren Institutionen entwickelt und sind mittlerweile ein unverzichtbarer Bestandteil der Bildungslandschaft und dem kulturellen Bild einer Stadt oder Gemeinde. Gerade in Zeiten, in denen Fachwissen immer kürzeren Halbwertszeiten unterliegt und technische Entwicklungen im Presto bis Prestissimo stattfinden, gewinnen Grundlagen und Persönlichkeit an Bedeutung. Und musikalische Bildung ist dabei ein wesentlicher Baustein“, so Marion Gentges MdL.

Der Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs e.V. ist der Träger- und Fachverband der nach dem Jugendbildungsgesetz ankannten öffentlichen, gemeinnützigen Musikschulen im Südwesten. Seine Mitgliedsschulen sind parallel Mitglieder im Verband deutscher Musik­schulen. Innerhalb diesem gehört der Landesverband zu den größten Landesorganisationen. Derzeit gehören dem Landesverband 215 Musikschulen an, die mit etwa 8.000 Lehrkräften über 300.000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine qualifizierte außerschulische musikalische Bildung vermitteln.